PRESSEINFORMATION

über den

Parlamentarischen Abend am 24. August 2018

 

Horst Siegemund rund 50 Jahre kommunalpolitisch aktiv in Dietzhölztal

Dietzhölztal. Rund 50 Jahre war Horst Siegemund bis zu seinem Ausscheiden aus dem Gemeindevorstand in Dietzhölztal kommunalpolitisch aktiv. Aus diesem Anlass wurde er neben einer Reihe anderer verdienter Kommunalpolitiker am vergangenen Freitag im Rahmen eines parlamentarischen Abends der Gemeindevertretung in Dietzhölztal geehrt. Für Siegemund ist es nicht die erste Ehrung die er erhalten hat: Bereits im letzten Jahr erhielt er aus der Hand von Innenminister Peter Beuth die „Freiherr-vom-Stein Plakette“ für sein langjähriges ehrenamtliches und kommunalpolitisches Wirken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Festlich ging es zu an diesem Abend: Annemie Speck aus Ewersbach bereicherte den Abend mit verschiedenen musikalischen Beiträgen am Klavier. Der stellvertretende Vorsitzende der Gemeindevertretung, Stephan Aurand, der gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Thomas die Ehrungen vornahm, würdigte in seiner Begrüßung ausführlich das kommunalpolitische Wirken vieler Dietzhölztaler Bürgerinnen und Bürger in den letzten Jahren und Jahrzehnten. Bürgermeister Andreas Thomas hob die Bedeutung der bürgerschaftlichen Mitwirkung auf kommunaler Ebene hervor und wies darauf hin, dass die Gestaltung des Heute und der Zukunft der Kommune, auch auf dieser Ebene ein unverzichtbares Element der Demokratie darstelle.

Klaus-Uwe Pfeifer wurde zum Ehrenbeigeordneten, Gisela Holighaus, Karsten Krau, Ulrich Friess und Jürgen Debus zu Ehrengemeindevertretern ernannt. Hildegund Theis, Gisela Holighaus, Martin Debus und Jürgen Debus erhielten für mehr als 16 Jahre Mitwirkung in den Gremien der Gemeinde eine Ehrengabe und eine Dankesurkunde. Simon Braun, Hans-Joachim Grau, Ingo Kaufmann, Kai Uwe Pfeifer, Otto Prior, Stefan Scholl, Uwe Schüler und Michael Ye wurde eine Urkunde für mehr als 8 Jahre kommunalpolitische Tätigkeit überreicht.

Mit einem ausdrücklichen Dank für die geleisteten Verdienste erhielten Heidi Hofmann, Horst Siegemund, Michael Ye, Otto Prior, Hans-Joachim Grau, Karin Friess, Martin Debus und Evelyn Benner eine Dankesurkunde, nach dem diese bereits im Zuge der Gemeindewahl 2016 aus den Gremien ausgeschieden sind. Besondere Ehrengäste waren die Ehrenbürgerin der Gemeinde Dietzhölztal, Frau Luise Aurand und Landrat Wolfgang Schuster. Er warb eindringlich darum, dass sich Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich in ihren Städten und Gemeinden sowie Regionen engagieren. Dabei hob er die enorme Wichtigkeit des Dienstes in den Freiwilligen Feuerwehren hervor. Der Abend klang mit einem gemütlichen Beisammensein und einem kleinen Imbiss aus.

Dietzhölztal , 29.08.2018

Andreas Thomas, Bürgermeister

nach oben