Verkehrssituation im Ewersbacher Hüttenweg
Geschwindigkeitsmessungen werden fortgesetzt

Dietzhölztal-Ewersbach. Wie angekündigt, setzt das Dietzhölztaler Ordnungsamt jetzt aktuellste Technik bei Geschwindigkeitsmessungen ein. Kürzlich waren u. a. Brennpunkte in der Oranienstraße, der Hauptstraße und im Hüttenweg im Visier von Mitarbeiter Mario Schmitt, der die neue Leivtec XV 3 einsetzte um Geschwindigkeitsüberschreitungen zu dokumentieren.

       


Bürgermeister Andreas Thomas: „Die moderne Messtechnik ist zügig auf-gebaut und ermöglicht nun einen mehrfachen Standortwechsel innerhalb eines Tages. Mit der jüngsten Messung im Hüttenweg entsprechen wir den Beschwerden von Anwohnern, die sich über teilweise unangemessen hohe Fahrzeuggeschwindigkeiten in der Tempo-30-Zone beklagen.“

                   


Die ermittelten Verkehrssünder müssen nun mit Geldbußen oder Punkten rechnen.

 

nach oben