400 m Wasserleitung erneuert

                    

Dietzhölztal. Die Gemeinde investiert weiter in den Austausch alter Wasserleitungen. Aktuell werden in der Straße Am Kromberg ca. 400 laufende Meter Gussleitung gegen PE-Kunststoff ausgetauscht. Die starken Inkrustie-rungen der alten Gussleitung führten zu einer Trübung und geringem Fließdruck bei der Frischwasserversorgung der Haushalte.

Bürgermeister Andreas Thomas: „Insgesamt werden 19 Montagegruben hergestellt und die neue Wasserleitung im Berstliningverfahren eingezogen. Dabei wird die bestehende Gussleitung mit einem Schneidrad aufgebrochen um genügend Platz für die neue PE-Leitung zu schaffen. Ein bewährtes Verfahren, dass wesentlich kostengünstiger ist als die offene Bauweise“.

Die betroffenen Haushalte wurden für den Zeitraum der Arbeiten an eine Notversorgung angeschlossen. Ausdrückliches Lob erhalten die betroffenen Anwohner von Installateur- Meister Matthias Reuschel, da die Absprachen für eine eingeschränkte Zu- und Abfahrt hervorragend funktionieren. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 55.000,--€.
 

Foto Jürgen Reichel:
Installateur-Meister Matthias Reuschel (recht) erläutert Bürgermeister Andreas Thomas
technische Details des gewählten Berstlining-Verfahrens.

 

nach oben