Barrierefreier Umbau der Haltestelle vor dem Ewersbacher Rathaus läuft

Der VLDW und die Gemeinde Dietzhölztal lassen derzeit die beiden Haltestellen „Bürgermeisteramt“ im Zuge der Ewersbacher Hauptstraße barrierefrei umbauen.Im ersten Abschnitt wird die Haltestelle Richtung Rittershausen angepackt. Hier ist nun auch eine Wetterschutzeinrichtung vorgesehen; ein lange gehegter Wunsch von Fahrgästen.

Am Mittwoch letzter Woche hat das beauftragte Tiefbauunternehmen aus Weilburg mit den Arbeiten begonnen, bereits am Dienstag der Folgewoche wurden abschließende Asphaltarbeiten vorgenommen.

Die Gesamtmaßnahme schlägt mit ca. 105.000,-- € zu Buche. Davon übernimmt das Land Hessen rund 85 %. Den Rest von ca. je 8.000,-- € teilen sich VLDW und die Gemeinde Dietzhölztal .

 

Foto Gemeinde:
Bauamtsleiter Michael Schneider und Bürgermeister Andreas Thomas bei vor Ort Abstimmung mit dem Bauunternehmen.

 

nach oben