Presseinformation
Dietzhölztal-Ewersbach. Gemeinschaftsaktion zum Bau des Spielplatzes „Jahnstraße“
Am letzten Samstag im April wurde von der „Spielplatzgemeinschaft Gispel/Jahnstraße“wieder handfest beim Bau des seit Jahren gewünschten Spielplatzes angepackt. Nach Vorbereitung durch den Bauhof der Gemeinde wurden mehrere Tonnen Mutterboden mit Schaufel und Schubkarre auf der weitestgehend fertig gestellten Fläche Ecke „Jahnstraße/Gispel“ verteilt, eingesät, gewalzt und gewässert. Mit großer Freude waren auch viele Kinder mit dabei um gemeinsam mit den Eltern an ihrem künftigen Spielplatz zu arbeiten. Unterstützt wurde der Einsatz durch angenehme frühlingshafte Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein und Zaungäste wie die Nachbarn Uwe Schüler oder Karl Stahl, die das muntere Geschehen mit Freude verfolgten.
Bürgermeister Andreas Thomas: „Nachdem seit Jahren der Wunsch von Kindern und Eltern aus dem Bereich „Gispel“ und „Jahnstraße“ nicht umgesetzt werden konnte, ist die Freude bei den Familien heute um so größer, dass die Gestaltung läuft. Es hat am Samstag großen Spaß gemacht, mit der großen Gruppe und den vielen Kindern bei der Gestaltung der schön gelegenen Spielfläche anzupacken“.
Die Gemeindevertretung hatte im letzten Jahr das Hanggrundstück für den
Spielplatz frei gegeben und insgesamt 25.000,--€ für die Herstellung bewilligt. Die Gemeinschaftsaktion läuft mit starker Unterstützung durch den Gemeindebauhof.
Sebastian Schnaubelt mit Co-Pilot am Deutz-Bagger (Foto: Andreas Thomas)
Arbeitseinsatz am Spielplatz  (Foto: Joachim Röseberg)
Ewersbach, 4. Mai 2017
Andreas Thomas
Bürgermeister

 

nach oben