Seniorenbeirat in Dietzhölztal begrüßt das Sozialwerk Hessen e.V.
Neue Einsatzstelle in Dietzhölztal/Eschenburg


Dietzhölztal-Ewersbach. Ambulante Sozialdienste und Hauswirtschaftshilfe für Haushalt und Familie: Das ist zusammengefasst der Auftrag des Sozialwerkes Hessen. Immer am Puls der Zeit, stellt sich der eingetragene und ausschließlich gemeinnützig tätige Verein der wandelnden Altersstruktur in unserer Gesellschaft durch den steigenden Anteil von Senioren in veränderten Familien- und Wohn-situationen. Ziel des Vereines ist Menschen in Würde zu schützen, ein selbstbe-stimmtes Leben und Wohnen für Menschen jeder Altersstufe zu fördern und zu erhalten, eine umfassende Beratung, Unterstützung und Betreuung von hilfsbe-dürftigen alten, kranken und behinderten Menschen sowie Familien in Notsituatio-nen. Aufgabenschwerpunkte sind u.a. die hauswirtschaftliche und pflegeergänzen-de Versorgung von Privatpersonen, familienentlastende Leistungen für Privathaus-halte. Damit ist deutlich, dass seitens des Sozialwerkes keine Leistungen angebo-ten werden, die ausschließlich Sache der Pflegedienste sind.

Warum eine neue Einsatzstelle in Ewersbach?
Seit 2014 arbeitet Andreas Thomas in Dietzhölztal. Bei vielen Anlässen, wie Feiern, Jubiläen und runden Geburtstagen, begleitet Claudia Thomas ihren Mann. Schnell wurde beiden deutlich, dass es eine Zahl älterer -oft alleine lebender Menschen in der Gemeinde gibt, die insbesondere in der Hauswirt-schaft unterstützt werden sollten.

Es war eine zufällige Begegnung im Frühjahr 2017, bei der Claudia und Andreas Thomas die Vorsitzende des Sozialwerkes, Eva Hack, kennen lernten. Schnell war deutlich, dass die in Hessen bereits breit gestreuten bestehenden Strukturen des Vereins, dem gewünschten Angebot entsprechen. Für Eva Hack war es keine Frage, in die anspruchsvolle Aufgabe zum Aufbau einer neuen Einsatzstelle für Dietzhölztal und Eschenburg einzusteigen. Seit dem Herbst 2017 hat sich Claudia Thomas dann ehrenamtlich in vielen Stunden dafür engagiert. Von den ersten Schritten erfolgte der Schulterschluss mit den Pflegediensten Diakoniestation Eschenburg-Dietzhölztal und Stefan Schwedes.

Inzwischen sind die ersten Mitarbeiterinnen eingestellt, welche Haushalte in und um Dietzhölztal versorgen.

Erfreut von dem neuen Angebot zeigt sich auch der Vorsitzende des Seniorenbei-rates der Gemeinde, Udo Schramm. Bei einem Besuch in der neuen Einsatzstelle begrüßte er kürzlich Eva Hack und Claudia Thomas und überreichte dabei einen Blumenstrauß.


Foto: Jürgen Reichel
Von links nach rechts: Bürgermeister Andreas Thomas, Claudia Thomas und Eva Hack vom Sozialwerk Hessen e.V. sowie Udo Schramm, Vorsitzender des Seniorenbeirates.

 Haben Sie einen Bedarf für hauswirtschaftliche Unterstützungen oder sind Sie an einer Mitarbeit im Sozialwerk interessiert, so nehmen Sie gerne Kontakt mit Claudia Thomas auf: Die Einsatzstelle Dietzhölztal ist unter der Anschrift Friedrichstraße 10, 35716 Dietzhölztal, Telefon: 02774 / 9181990 und per E-Mail an dietzhoelztal@sozialwerk-hessen.de erreichbar. 

nach oben