Frisch aus der Region — auf dem Wochenmarkt in Ewersbach

Frisch vom Feld und Baum oder von eigenen Tieren und möglichst aus der Region, das wird immer beliebter. Dafür ist der Wochenmarkt die beste Einkaufsmöglichkeit! Von Mai bis Oktober kommen sechs bis sieben Händler ins Dietzhölztal und bieten jeden 1. Donnerstag von 10 – 14 Uhr eine hochwertige Auswahl frischer Lebensmittel an. Einiges davon wird in der Region angebaut und die besondere Frische von Obst, Gemüse, Salaten und Kräutern ist durch die kurzen Transportwege garantiert. Zum ständigen Sortiment in Ewersbach gehören von Obst & Gemüse, Blumen & Pflanzen, Feinkost & mediterrane Spezialitäten (mit Wurst, Käse, Öle, Essige, Pestos, Weine, Nudeln, Kaffee, …) über Bio-Schafskäse und –wurst bis hin zu Honig und weiteren Produkten der fleißigen Bienen, alles was bei den Wochenmarktbesuchern beliebt ist. Ergänzt wird dieses Frischesortiment noch mit einem griech. Imbiss und einer Gulaschkanone, wo es hausgemachte Eintöpfe gibt. Die Händler und Selbstvermarkter können dabei ganz genau belegen, woher ihre Waren kommen und wie sie angebaut bzw. hergestellt wurden. Tipps zur Lagerung und Verarbeitung gibt es natürlich als Service kostenlos dazu. Neben rustikalen Sitzgelegenheiten - die zum Verweilen einladen - ist auch die Johanneskapelle an den Markttagen geöffnet. Abwechselnd bieten hier die Landfrauen,  die Freie evangelische Gemeinde oder die Ev. Kirchengemeinde Kaffee und Kuchen im historischen Ambiente an. Stephanie Becker (Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung) organisiert das Marktgeschehen und ist für das kostenlose Kinderschminken verantwortlich. Zudem treten regelmäßig heimische Musikerinnen und Musiker live auf.

Die Markthändler freuen sich am 2. August wieder auf Ihren Besuch! Wegen einer Veranstaltung in der Johanneskapelle bleibt diese einmalig leider geschlossen. Auf der Marktfläche neben der Kapelle werden aber an diesem Tag ausreichende Sitzgelegenheiten angeboten.

nach oben